Kategorien
Events, Ausstellungen und News

Ausstellung des David Lachapelle in Neapel bis zum 6.3.2022

In der Ausstellung des David Lachapelle in Neapel wird die farbige Welt im Pop-Stil des Fotografen gezeigt, die eine von ihm verwandelte Realität verschiedener Themenbereiche wie die Unsicherheit und der Einsamkeit unserer Epoche dargestellt werden möchte. Wie sein Lehrer Andy Warhol portraitierte der Fotograf aus dem Connecticut viele Celebrities um sie von ihrer Maske der Öffentlichkeit in seine Welt zu transportieren. Eine Welt, in der die Fragilität von berühmten Persönlichkeiten wie Michael Jackson, Madonna, Britney Spears, Elton John, Naomi Campbell oder Paris Hilton erkennbar werden.

David Lachapelle mit einem seiner Werke

Das Konzept

Diese Fragilität ist bei den 40 ausgesuchten Werken für seine zweite Ausstellung in Neapel immer wieder erkennbar. Ausserdem sind zwei sognenannte Biombos (Tafeln mit jeweils 60 kleinen Bildern) aus seinen jungen Jahren zu sehen, bei denen er seine Negative farblich gestaltete. In der Ausstellung des David Lachapelle in Neapel ist auch ein Bild aus der Serie “The Deluge” zu sehen, das nach seinem Besuch in der sixtinischen Kappelle 2006 entstand und wie eine Trennungslinie zwischen seiner vorherhigen Welt und seiner Entscheidung sich von der Welt des Glamours zu entfernen erscheint. Die Bilder des Lachapelle offenbaren eine nach Hilfe suchende Menschheit, die in den bekanntesten Symbolen Konsumismus untergeht und die Krise unser Epoche hervorhebt. Die Sammlung besteht teilweise aus bisher nie vorgestellten Arbeiten des Künstlers und wurde spezifisch für das Schloss Maschio Angioino von verschiedenen Kulturvereinen und der Kultur- und Tourismusbüro der Stadt Neapel organisiert.

Informationen zur Ausstellung Lachapelle in Neapel

  • Wann und Wo? Vom 8. Dezember 2021 bis zum 6. März 2022 im Maschio Angioino/Castel Nuovo in der Via Vittorio Emanuele III in Neapel
  • Öffnungszeiten: Mo-Sa von 9-18.30 Uhr (17.30 letzter Einlass), Sonntags geschlossen.
  • Kuratoren: ONO arte und Contemporanéa
  • Kosten: 14€ inklusive Eintritt der festen Ausstellung; 15.50€ bei einer offiziellen Webseite der Ausstellung

Weitere Infos über Events, Ausstellungen und News in Neapel und Kampanien findet ihr in meinem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.