Wo an der sorrentiner Halbinsel übernachten? Die Gemeinden um Sorrent

Wo an der sorrentiner Halbinsel übernachten- ein Ratgeber um ein passendes Quartier für Ihren Aufenthalt an der panoramischen sorrentiner Halbinsel zu finden. Aktualisiert im November 2021

Die sorrentiner Halbinsel ist mittlerweile seit einigen Generationen ein beliebter Ausgangspunkt, um von hier aus Ausflüge zu den vesuvianischen Ausgrabungen, den Vesuv, Neapel, Capri, die Amalfiküste oder Ischia zu starten. Die Unterkünfte an der sorrentiner Halbinsel sind durch die Bootsverbindungen vom Hafen (hier zu den Abfahrzeiten) und die Circumvesuviana-Bahn (hier zu den Abfahrzeiten) gut an die wichtigsten Ziele am Golf von Neapel angebunden. Wer nicht in einer Metropole wie Neapel übernachten möchte, findet hier eine ruhige Atmosphäre in Verbindung mit einem Blick in den Golf von Neapel, Badebuchten und Wanderwegen durch die Natur. Wer grosse Strände sucht, ist hier allerdings fehl am Platz. Die meisten Italiener und Liebhaber dieses Gebiets bevorzugen die sorrentiner Halbinsel wegen den kleinen aber nicht selten felsigen Badebuchten und der Verbindung aus Natur, Panoramen und Gebirge. So habe ich versucht mich bei der Beschreibung der Ortschaften auf die Besonderheiten und Atmosphären und ihre Anbindungen an das öffentliche Verkehrsnetz zu konzentrieren. Meine Empfehlungen, mit Ausnahme vom etwas abgelegenen Massa Lubrense, sind eher zentral oder an einer Badebucht unweit vom Zentrum gelegen: so können Sie Ihren Aufenthalt an der sorrentiner Halbinsel geniessen, ohne unbedingt ein Auto, Transfers und Hotel-Shuttles verwenden zu müssen. Wenn Sie die sorrentiner Halbinsel etwas ruhiger und rustikaler erleben möchten, können Sie meinen Artikel über die Bauernhöfe und Agriturismen in Kampanien lesen. Wer hingegen den Luxus sucht, sollte in meinen Artikel über die exklusivsten Hotels am Golf von Neapel schauen.

Booking.com
Der Blick von Massa Lubrense – Termini auf Capri

Massa Lubrense

Die Ortschaft Massa Lubrense ist die einzige, die nicht mehr mit der Circumvesuviana-Bahn und von Sorrent aus mit dem Bus erreicht werden muss. Die am äussersten Ende der sorrentiner Halbinsel gelegene Gemeinde hat eine aus vielen Fraktionen gebildete weite Fläche und Badebuchten, die wie Marina del Cantone von der Amalfiküste bis zu den Badebuchten (wie Marina di Puolo oder Marina della Lobra) bei Sorrent reichen. Massa Lubrense ist daher weder vom Verkehr als von den Turisten so besucht und bietet mehr ruhe und viele Wanderwege durch die Natur. Eine Besonderheit dieses hügelig bis gebirgige Gebiets ist der oftmals beeindruckende Blick auf die gegenüberliegende Insel Capri.

Anbindungen: Sita Bus ab Sorrent

Empfohlene Unterkünfte:

Der Hafen Marina Piccola von Sorrent

Sorrent

Sorrent ist sicherlich die lebendigste und internationalste Ortschaft, hat allerdings auch die durchschnittlich teuersten Unterkünfte an der sorrentiner Halbinsel. Ab Sorrent starten viele Bootsverbindungen in Richtung Capri, Ischia, Neapel und die Amalfiküste, gleichzeitig kann die Amalfiküste ab hier auch mit dem Bus erreicht werden. In diesem Fall sollte man allerdings die Möglichkeit nutzen, bereits sehr früh am morgen zu starten um vor den mit der Circumvesuviana reisenden einen Bus in Richtung Amalfi oder entlang der sorrentiner Halbinsel zu nehmen. Sorrent bietet exklusive wie auch einfache Hotels, eine ausgedehnte Fussgängerzone mit Geschäften, einen eher kleinen zentralen Strand und weitere kleinere Badebuchten, die mit dem Bus in Richtung Massa Lubrense erreicht werden können.

Anbindungen: Schnellboote ab dem Hafen Marina Piccola nach Neapel, Capri, Ischia, Procida, Vico Equense, Castellammare und die Amalfiküste; Circumvesuviana-Bahn Napoli-Sorrento Haltestelle Sorrent, Sita-Busse zur Amalfiküste

Empfohlene Unterkünfte:

Die Aussichtsplattform La Marinella in Sant’Agnello

Sant’Agnello

Die Gemeinde Sant’Agnello grenzt an Sorrent und die leicht hügelige Landschaft zieht sich bis an die Amalfiküste, an der die Küste steiler und undicht bewohntr ist ist als am milden Hang der sorrentiner Seite. Die Ortschaft Sant’Agnello hat ein Eigenleben, ist durch die Nähe zu Sorrent aber stark an die Stadt Sorrent gebunden. In nur 15-20 Minuten Fussweg kann Sorrent bereits erreicht werden. Die Lage und Ausblicke auf die Stadt Sorrent sind von der Küstenlinie von Sant’Agnello wahrscheinlich die schönsten.

Anbindungen: Circumvesuviana-Bahn Napoli-Sorrento Haltestelle Sant’Agnello, Sita-Busse und lokale Busverbindungen

Empfohlene Unterkünfte:

Die Bucht am Hafen von Piano di Sorrento

Piano di Sorrento

Die Küstenlinie von Piano di Sorrento ist ähnlich wie die von Sant’Agnello felsig und die Gemeinde zieht sich ebenfalls mild bis an die Amalfiküste rüber, hat mit Marina di Cassano aber einen kleinen charakteristischen Fischerhafen. Die lebendige Ortschaft Piano hat eine kleine Altstadt, einige Geschäfte und Bars entlang der Hauptstrasse des Corso Italia. Die Preise sind ähnlich wie in Meta günstiger als in den Nachbarsorten Sant’Agnello und Sorrent und mit den lokalen Bussen und der Circumvesuviana kann sowohl Sorrent als auch andere Ortschaften schnell erreicht werden.

Anbindungen: Circumvesuviana-Bahn Napoli-Sorrento Haltestelle Piano di Sorrento, Sita-Busse und lokale Busverbindungen

Empfohlene Unterkünfte:

Der Blick auf die sorrentiner Halbinsel von Meta

Meta

Meta ist von Neapel aus kommen die erste Ortschaft an den milden Hängen der sorrentiner Hochebene und hat den grössten Strand der sorrentiner Halbinsel (der allerdings trotzdem überschaulich bleibt). Meta ist dabei der preiswerteste Ort der milden Hochebene für Unterkünfte an der sorrentiner Halbinsel, wobei ab Meta die Überfahrt mit dem Auto zur Amalfiküste und in Richtung Neapel viel einfacher ist als ab Sorrent. Ab Meta vermeidet man den oft überfahrenen Corso Italia und somit viel Verkehr, wobei die Ortschaft auch eine Bahnstation und kleine Restaurants und Supermärkte anbietet. In den warmen Jahreszeiten sind die Hotels in Strandnähe besonders beliebt.

Anbindungen: Circumvesuviana-Bahn Napoli-Sorrento Haltestelle Meta, Sita-Busse und lokale Busverbindungen

Empfohlene Unterkünfte:

Blick von der Bucht von Scrajo auf das Zentrum von Vico Equense

Vico Equense

Vico Equense bietet veschiedene Badebuchten mit einem Passagierhafen und die zwei charakteristischen Zentren von Vico Equense und Seiano. Das Gebiet von Vico Equense ist grösstenteils gebirgig und ein erheblicher Teil der Gemeinde hat einen montanen Charakter, der im Gegensatz zum Stadtzentrum von Vico und den Gemeinden in Richtung Sorrent steht. Die Verbindung aus steilem Gebirge und Meer lässt Vico Equense an die Amalfiküste erinnern, wobei die Gemeinde auch eine bedeutende gastronomische Tradition aufweist. Das berühmte lokale Dessert Delizia al Limone wurde von der Konditorei Gabriele hier erfunden und einige der berühmtesten italienischen Köche kommen aus Vico Equense. In den Bergfraktionen von Vico Equense wird viel sorrentiner Ziehkäse oder auch der Provolone der Monaco hergestellt, einige Bauernhöfe haben sich dabei zu beliebten Agriturismen (lesen Sie dazu meinen Artikel) entwickelt. Der Verkehr in Richtung Sorrent und Neapel kann chaotisch sein, Frühaufsteher können ab Vico Equense mit einem Pkw problemlos durch den Verkehr kommen. Vico ist auch recht gut mit der Bahn und im Sommer mit Schnellbooten angebunden.

Anbindungen: Schnellboote ab dem Hafen Marina di Aequa nach Castellammare, Sorrent, Capri und die Amalfiküste; Circumvesuviana-Bahn Napoli-Sorrento Haltestellen Vico Equense, Seiano und Scrajo (nur im Sommer); lokale Busverbindungen

Empfohlene Unterkünfte:

Der Anfang der sorrentiner Halbinsel: Pozzano von Castellammare di Stabia
Castellammare di Stabia

Castellammare di Stabia zählt für viele zu den vesuvianischen Gemeinden, allerdings zieht sich ein Teil dieser Gemeinde bis in die sorrentinische Halbinsel herein. Dieser Teil der Gemeinde ist wie die gesamte Halbinsel weniger dicht besiedelt als die lebendigen Gemeinden am Vesuv, dabei aber durchschnittlich preiswerter als Unterkünfte an der sorrentiner Halbinsel. Die Nähe zum vesuvianischen Gebiet bietet die Möglichkeit den Vesuv und die Ausgrabungen als auch Sorrent oder die Promenade von Castellammare schnell zu erreichen, ohne auf eine ruhige Atmosphäre verzichten zu müssen. Der Teil von Castellammare di Stabia umfasst das Gebiet hinter den Termin in Richtung Strand von Pozzano, an der Grenze zur Gemeinde von Vico Equense, während die Unterkunftempehlungen im Zentrum von Castellammare di Stabia zu den Empfehlungen der Unterkünfte im vesuvianischen Gebiet aufgelistet werden.

Anbindungen: Circumvesuviana-Bahn Napoli-Sorrento Haltestellen Pozzano und Castellammare Terme; lokale Busverbindungen

Empfohlene Unterkünfte:

Weitere Infos zum übernachten am Golf von Neapel und zu Fahrplänen und Tickets in Kampanien finden Sie auf Napolitrip.