Search Results for: plinius

Plinius der Ältere und die Campania Felix

Diese Region ist so lieblich, so erheiternd, so glücklich, das man ohne Zweifel das bevorzugte Werk der Natur erkennen kann. Denn so eine lebendige Luft, die beständige Milde des Himmels, das fruchtbare Ackerland, die sonnenbeschienenen Hügel, die sicheren Wälder, die schattigen Ruheorte, die obstreichen Bäume, die in den Wolken verlorenen Berge, die geernteten Felder, eine große Anzahl von Weinreben und …

Plinius der Jüngere: der zweite Brief an Tacitus

Auf Anfrage von Tacitus erzählt Plinius der Jüngere auch seine persönlichen Erfahrungen vom Ausbruch des Vesuvs. Plinius gibt seiner Berichterstattung mit großer Bescheidenheit keinen besonderen Wert, aus heutiger Sicht ist der zweite Brief aber kaum weniger spannend als der erste, denn das Kap Misenum liegt auf etwa 30 Kilometer Entfernung vom Vesuv und der Bericht klärt uns somit über die …

Plinius der Jüngere: der erste Brief an Tacitus

Plinius der Jüngere wurde wohl im Jahr 62 n. Chr im heutigen Como geboren und nach dem Tod seiner Eltern von seinem Onkel Plinius adoptiert. Auf Anfrage des Historikers Tacitus beschreibt Plinius der Jüngere (62- ca. 113) viele Jahre nach dem Ausbruch in zwei Briefen die Ereignisse des 24. und 25. August (das genaue Datum wird heute stark in Frage …

Privater Ausflug nach Herkulaneum und zum Vesuv

Das vesuvianische Gebiet ist heute durch die verschiedenen Gemeinden dicht besiedelt und reich an kulturellen Besonderheiten und archäologischen Resten, die eine enge und schwer anderorts aufzufindende Verbindung des Menschens zum Vulkan Vesuv und somit der lokalen Natur aufgebaut haben. Der Ausflug nach Herkulaneum und zum Vesuv Der Vesuv ist zentral im Golf von Neapel gelegen und bietet zwei sehr unterschiedliche …

Die Phlegräischen Felder

Die Phlegräischen Felder liegen nord-westlich von der Stadt Neapel und ihr Name stammt vom griechischen flègo ab, was übersetzt brennend bedeutet. Das vulkanische Gebiet der Phlegräischen Felder ist landschaftlich meiner Meinung nach eines der schönsten des Südens Italiens und wurde in der Romanisierung Kampaniens in der Antike als das luxuriöses Wohn- und Feriengebiet der damaligen Welt ausgewählt. In den letzten …