vesuv

SplendOri – Sonderausstellung 2019 zum Thema Schmuck im antiken Herkulaneum

Im wiedereröffneten Antiquarium in den Ausgrabungen von Herkulaneum findet vom 20. Dezember 2018 bis zum 30. September 2019 die Ausstellung SplendOri. Der Luxus im Schmuck in Herkulaneum statt. Die Ausstellung SplendOri Die Ausstellung SplendOri ist ein Einblick in ein erlebtes Leben der Antike. Dem Besucher soll gezeigt werden, wie in einer antiken römischen Stadt Kampaniens der Luxus und Reichtum auf …

Continue reading  

Informationen zu den Ausgrabungen von Pompeji

Die Öffnungszeiten Öffnungszeiten der Ausgrabungen von Pompeji vom 1. April bis zum 31. Oktober: 9.00 bis 19.30 Uhr (letzter Einlass um 18 Uhr) Öffnungszeiten der Ausgrabungen von Pompeji vom 1. November bis zum 31. März: 9.00 bis 17.00 Uhr (letzter Einlass um 15.30 Uhr) Die Ausgrabungen von Pompeji schließen ausschließlich am 1. Januar, 1. Mai (nicht immer) und dem 25. …

Continue reading  

Die Catalanesca, ein besonderer Weißwein des Monte Somma

Die Traubensorte Catalanesca wird vorwiegend in der Gegend um Somma Vesuviana, Sant’Anastasia, Ottaviano und Pollena Trocchia angebaut, wo im September oder Oktober ein den Trauben und dem daraus erzeugten Wein gewidmetes Lesefest stattfindet. Es handelt sich dabei um eine extrem spätreife Traubensorte, die zwischen der ersten Oktober- und der dritten Novemberdekade geerntet wird. Einführung der Catalanesca Die Rebsorte verdankt ihren …

Continue reading  

Der Nußlikör Nucillo aus Kampanien

Der Nußlikör Nucillo ist einer der ältesten Liköre der neapolitanischen Tradition und mit dem Limoncello wohl der beliebteste der Region. Dabei sollte nicht unterschätzt werden, daß Kampanien bis heute die Region Italiens mit der bedeutendsten Nußproduktion ist. Die Nuß-Infusion Es handelt sich um ein ursprünglich nur in den Familien hergestelltes Produkt, das heute auch im größeren Stil produziert wird, aber …

Continue reading  

Fucini und seine Liebe zu Neapel

Genieße, o mein Neapel, genieße immer wieder, denn deine Schönheit ist wahrlich nicht zu beschreiben. Wie oft habe ich beim Studium deiner blutigen Geschichte die gierigen Schatten der vielen verflucht, die ihr Leben riskierten und verloren, um dich zu besitzen; doch jetzt, aus der Höhe dieses glutheißen Felsens, verzeihe ich ihnen und beweine sie. Genieße, genieße in deinem Bett aus …

Continue reading