“Ich verzeihe es allen, die in Neapel von Sinnen kommen”

Johann Wolfgang Goethe

Das erste Peperoncino Fest in Neapel vom 15. bis zum 21. Oktober 2018

Das erste Peperoncino Fest von Neapel wird von der Stadt Neapel in Zusammenarbeit mit dem Projekt Scegli Napoli organisiert, bei dem die lokale Chili-Schote Peperoncino der Hauptdarsteller ist. Sie ist dabei sowohl ein Symbol der mediterranen Küche und gilt gleichzeitig als Glücksbringer bei der neapolitanischen Bevölkerung. Das Fest über Food und Aberglaube bezieht auch die italienische Peperoncino Akademie und den …

Continue reading  

Die Costa d’Amalfi Doc Weine

Noch mehr als die sorrentiner Halbinsel, die durch die Gebirgskette des Lattari-Gebirges von der Amalfiküste getrennt wird, ist dieses Gebiet als steil und unregulär bekannt, das somit auf eine Vielzahl edler Produkte wie die Zitronen, Oliven, edle Käsesorten wie den Provolone del Monaco sowie eine reiche Auswahl an eigenen Weinen baut. Das Produktionsgebiet Das Produktionsgebiet des Costa d’Amalfi Doc Weines …

Continue reading  

Street Home von Andrea Chisesi in Neapel vom 30.8-15.10.2018

Die Ausstellung Street Home von Andrea Chisesi zählt 135 auf dem ersten und zweiten Stock des Castel dell’Ovo ausgestellte Werke, die von der Ursprüngen Neapels bis zu der zeitgenössischen Kultur der Stadt erzählen. Die Ausstellung widmet sich der Stadtgeschichte, aber besonders der kontinuirlichen Veränderung und der Verwurzelung zwischen Mythos und Realität. Die Werke der Street Home von Andrea Chisesi erzählen …

Continue reading  

Der Galluccio Doc Wein aus der Provinz von Caserta

Das Produktionsareal des Galluccio Doc Weines beinhaltet 5 Gemeinden in einem der historisch traditionellen Weinanbaugebieten Italiens: das Gebiet um dem erloschenen Vulkan von Roccamonfina mit seinen Hügeln und sehr fruchtbaren Böden, die ideal für den Weinanbau sind. Das Anbaugebiet des Doc-Weines Die Herkunftsbezeichnung Galluccio Doc wurde bereits im Jahr 1997 anerkannt und umfasst die 5 in der Provinz von Caserta …

Continue reading  

Der Roccamonfina Igt Wein aus dem Norden Kampaniens

Die Weine mit der Herkunftsbezeichnung Roccamonfina Igt dürfen die Zusatzbezeichnung der Rebsorten Aglianico, Coda di Volpe, Falanghina, Fiano, Greco, Piedirosso, Primitivo und Sciascinoso tragen. Der Wein muß aus mindestens 85% dieser Rebsorten aus dem Anbaugebiet der Roccamonfina Igt und zu maximal 15% aus anderen Rebsorten der Provinz von Caserta stammen. Der Roccamonfina Igt Falanghina darf auch in den Varianten frizzante …

Continue reading