Eine Rückkehr des intenationalen Kulturtourismus Dank eines kulturellen Erweckens und einer Aufwertung vieler Stadtviertel Neapels hat besonders in den letzten Jahren dazu geführt, das diese Ziele miteinander verbunden wurden und einige exklusive Unterkünfte am Golf von Neapel entstanden sind. Der Golf von Neapel ist mittlerweile seit einigen Jahrhunderten trotz mancher Probleme und zum Dank ihrer besonders einprägsamen Landschaft und dem mildem Klima ein begehrtes Ziel der internationalen Besucher (im Blog mit der Kategorie Literatur über Neapel und die Region), zuerst aus Europa und später auch aus weiteren Kontinenten.

Die Veränderungen der letzen Jahrhunderte

Innerhalb des Golfs von Neapel hat es dabei aber bedeutende Veränderungen gegeben: während im 18. und bis zur Hälfte des 19. Jahrhunderts die Bildungsreisende der Grand Tour noch die Stadt Neapel, die Phlegräischen Felder und den Vesuv mit den nur auf Anfrage zu besichtigen Ausgrabungen das Ziel waren, werden ab dem Ende des 19. Jahrhunderts nun auch Kururlauber Capri, die Amalfiküste und die sorrentiner Halbinsel als Sehnsuchtsziel erküren. Erst zur Hälfte des 20. Jahrhunderts, Dank der Ausnutzung der vielen Thermalquellen und der Anzahl recht grosser Strände, wird die Insel Ischia besonders von italienischen und deutschen Gästen als beliebtes Ziel ausgewählt. Die grösste Konzentration der Luxushotels und exklusiven Restaurants ist heute dabei auf dem Gebiet sorrentiner Halbinsel, Amalfiküste und Capri konzentriert. Hierhier reisen in den warmen Monaten neben den Europärn auch eine grosse Anzahl von Amerikanern und wohlhabenden Besuchern aus der ganzen Welt her, während Neapel, das vesuvianische und das phlegräische Gebiet sowie die Inseln Ischia und Procida grösstenteils weiterhin von Italienern und Europärn bereist wird und damit günstigere Preise anbieten. Guenstigere Alternativen finden Sie ausserdem auch in meiner Kategorie Übernachten am Golf von Neapel und Kampanien.

Die Aussichtsterrasse des Bellevue Syrene Hotels in Sorrent
Exklusive Hotels am Golf von Neapel – die sorrentiner Halbinsel

Die sorrentiner Halbinsel ist wegen ihrer strategischen Lage besonders für einen ersten Einstieg oder intensiven Kurzurlaub beliebt. Ab hier fahren häufig Schnellboote in Richtung Capri und die Amalfiküste (hier zu den Abfahrzeiten und Tickets), die vielen kleinen Häfen an der Küste bieten auch einen Charterservice an und Pompeji, der Vesuv und die Amalfiküste sind recht recht schnell mit dem Pkw zu erreicht. Ausserdem ist die sorrentiner Halbinsel durch Busse oder Transfers gut mit dem Flughafen von Neapel verbunden und bietet innerhalb der Saison mit dem Campania Express auch eine gute Zugverbindung mit den wichtigsten Zielen entlang der Strecke Neapel-Sorrent. Luxuriöse Unterkünfte und Hotels sind wegen des internationalen Namens grösstenteils auf Sorrent konzentriert, einige abgelegenere Alternativen sind aber auch in den schön gelegenen Buchten und Fraktionen von Massa Lubrense und vor Sorrent zu finden.

Empfohlene Unterkünfte:

Die exklusice Lage des Le Sirenuse im Zentrum von Positano
Exklusive Hotels am Golf von Neapel – die Amalfiküste

Die Amalfiküste besticht durch ihre Steilküste und den malerischen Ortschaften, die als Unesco-Weltkulturerbe erklärt wurde und weiterhin ein Sehnsuchtsziel für viele Menschen darstellt. Die verschiedenen kulturellen Einflüsse. die Verbindung aus Gebirge und Meer und viele kleine Ortschaften mit kleinen Häfen und Badebuchten machen die Amalfiküste zu einem der schönsten Landschaftsstriche Italiens. Die meisten exklusiven Hotels an der Amalfiküste befinden sich in den international renommierten Zielen wie besonders Positano, aber auch Amalfi und Ravello. Während sich Amalfi und Positano besonders auf Leisure und Chartering konzentriert haben, zieht das in über 300 Meter Höhe gelegene Ravello durch die Ravello Concert Society ein eher kultiviertes Publikum an.

Empfohlene Unterkünfte:

Das Hotel Punta Tragara bietet Ausblicke auf die Faraglioni-Felsen von Capri
Exklusive Hotels am Golf von Neapel – die Insel Capri

Die Insel Capri ist zusammen mit der sorrentiner Halbinsel und der Amalfiküste Teil des exklusiven Bereich für das reiche internationale Publikums für luxuriöse Hotels, teure Mode und feine Restaurants. Capri wird zwar von vielen Tagestouristen besucht, bietet aber neben den überlaufenen Pfaden Ruheoasen mit einer traumhaften Landschaft und Farbspielen. Die Insel erwacht abends zu eigenem Leben und bietet besonders im Sommer viele Events und ein recht aktives Nachtleben. Da Capri kaum Strände hat und die Steilküste der Insel mit den Faraglioni-Felsen besonders fazinierend ist, hat sich die Insel auf professionelle Dienstleistungen und Boot-Chartering konzentriert.

Empfohlene Unterkünfte:

Auf Ischia haben die meisten exklusiven Hotels Thermalquellen und gut ausgestattene Spas
Exklusive Hotels am Golf von Neapel – Ischia

Die Insel Ischia hat anders als der südliche Bereich des Golfs von Neapel um Sorrent, Amalfi und Capri wenig asiatischen oder amerikanischen Tourismus und basiert ihr Angebot auf Spa- und Wellness Angebote mit schönen Thermen und Stränden für das europäische Publikum. Nicht ohne Zufall befinden sich die meisten exklusiven Hotels auf Ischia im Bereich zwischen Lacco Ameno und Forio, wo sich auf die renommiertesten Thermalparks befinden. Sehr beliebt ist auch der malerische Teil um Sant’Angelo, jahrelang Urlaubsziel der Kanzlerin Angela Merkel, sowie das lebendige Zentrum in der Gemeinde Ischia Porto, der wegen des Haupthafens und den vielen Geschäften der lebensigste Teil der Insel ist.

Empfohlene Unterkünfte:

Das Hotel Excelsior bietet einen wunderbaren Ausblick auf das Castel dell’Ovo und den Golf
Exklusive Hotels am Golf von Neapel – Neapel

Die Stadt Neapel hat in den letzten Jahren beeindruckende Veränderungen erlebt. Während die Stadt noch bis vor wenigen Jahren fast vermieden wurde, ist Neapel zuletzt zu einem beliebten Ziel besonders für junge Leute aber auch Kunst- und Kulturinteressierten Besuchern geworden. Die Stadt hat nur wenige teure Restaurants und Hotels, neben den renommierten historischen Hotels an der Promenade sind in den letzten Jahren aber besonders in der aufgewerteten Altstadt und im eleganten Viertel Chiaia einige interessante neue exklusive Unterkünfte entstanden. Neben den vielen historischen Monumenten und Geschäften eignet sich Neapel auch ideal um über die Fährverbindungen, Züge oder Pkw Ausflüge zu den Inseln, zu den Halbinseln oder die Ausgrabungen zu starten.

Empfohlene Unterkünfte:

Weitere Infos zum übernachten am Golf von Neapel und zu Fahrplänen und Tickets in Kampanien finden Sie auf Napolitrip.