Monumente der Stadt Neapel

Die erhaltenen Monumente der Stadt Neapel sind zahlreich da die Stadt ueber einige Jahrhunderte eine der groessten Staedte der Welt war und ausserdem seit der Gruendung von Partenope im 7. Jahrhundert vor Christus eine durchgehende Stadtgeschichte aufweist. Seit einigen Jahrzehnten und besonders in den letzten Jahren erlebt die Stadt eine Requalifizierung der oeffentlichen Gebaude. DIe zahlreichen Monumente teilen sich dabei in Museen, Kirchen, Katakomben, Adelspalaeste und eine grosse Anzahl von Schloessern auf.

Die San Giovanni a Carbonara Kirche von Neapel

Obwohl die San Giovanni a Carbonara Kirche zu den bedeutendsten Kirchen der Region Kampanien gehört, wird sie selten von den Besuchern der Stadt Neapel besichtigt. Die etwas unglückliche Lage, am Rande der Altstadt an einer bewegten Strasse in Richtung Hauptbahnhof, lässt dieses artistische Juwel etwas in Vergessenheit geraten. Die Via Carbonara und das Gebiet um die Porta Capuana wird seit …

Continue reading  

Die Kappelle des Schatzes des San Gennaro

Die Kappelle des Schatzes des San Gennaro ist eines der barocken Meisterwerke Italiens und ist interessanterweise im Besitz der Stadt Neapel mit separaten Öffnungszeiten zur Kathedrale von Neapel. Der Pakt zwischen San Gennaro und dem Volk Neapels Am 13. Januar 1527 in einer schwierigen Zeit wegen des Krieges zwischen den Spaniern und Franzosen geht das Volk Neapels ein über die …

Continue reading  

Die Kathedrale von Neapel

Die Kathedrale der Stadt Neapel in der Via Duomo, einem antiken Cardo der griechisch-römischen Stadt Neapolis, wird im volksmund meist einfach Dom (Duomo) genannt und ist in der heutigen Altstadt gelegen. Die Kathedrale von Neapel ist dabei offiziell der Madonna Assunta und nicht wie oft angenommen dem Schutzpatron San Gennaro gewidmet. Die Kathedrale ist eines der Monumente der Stadt, an …

Continue reading