“Ich verzeihe es allen, die in Neapel von Sinnen kommen”

Johann Wolfgang Goethe

Der Verfall des römischen Imperiums in Kampanien

Nach den letzten Studien behalten die Orte Kampaniens im 4. und 5. Jahrhundert eine relativ stabile Stadtstruktur, während im 6. Jahrhundert auch in Kampanien die allgemeine Krise des weströmischen Reiches einsetzt und der Ruf der Campania Felix der Antike verloren geht. Die Grundbesitzer bleiben auf mittlerem und kleinem Niveau und ermöglichen den Provinzstädten noch ein geregeltes Leben. Die Malaria in …

Continue reading  

Cervantes, Neapel als schönste Stadt

“Er gelangte übers Meer nach Neapel, wo sich zu der Bewunderung, die er, seit er es gesehen hatte, für Rom empfand, jene für Neapel gesellte, eine Stadt, die seiner Meinung nach wie auch der von allen andern, die sie kannten, die schönste Europas und folglich der ganzen Welt war.” Miguel de Cervantes Saavedra Miguel de Cervantes Saavedra war ein spanischer …

Continue reading  

Der Pomodorino del Piennolo del Vesuvio DOP

Auf dem gesamten vesuvianischen Gebiet werden die berühmten Tomaten “piennolo” (auch pomodorini da serbo, spongilli oder corbarini – nach einer gleichnamigen Lokalität auf den Monti Lattari – genannt) angebaut. Sie werden das ganze Jahr über aufbewahrt, indem sie wie Korallenketten an den Wänden oder an den Decken, oft neben Knoblauch- und Zwiebelkränzen, in charakteristischen Bündeln “piennoli” aufgehängt werden. Mit ihnen …

Continue reading